Sonntag, 31. Dezember 2017

der letzte Tag des Jahres

Der 31.12. kam schneller als gedacht. Die Tage flogen dahin, was ich überaus erfreulich finde. Irgendwie ging der Advent und Weihnachten gut vorbei. 
Gestern war ich bei meinem Vater in B*remerhaven. Ein guter Tag. 
Später auf dem Rückweg bemerkte ich, dass es sehr windig geworden war. Um nicht zu sagen stürmisch! Doch die Züge fuhren. 

**  
 
Kommt gut rüber, liebe LeserInnen !!
 
Möge sich das neue Jahr 2018 geschmeidig vor uns ausbreiten und ganz viel Licht, entspannte Zufriedenheit, Liebe und Gesundheit mit sich bringen. 


Ahoi 

und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Oona 
 

Kommentare:

  1. Liebe Oona,
    ich wünsche einen guten Rutsch und ein fröhliches, gesundes neues Jahr mit mehr Leichtigkeit! ♥

    AntwortenLöschen
  2. ... und möge 2018 ganz viele Lichtblicke sowie Gesundheit für uns alle bereit halten.
    Feiere schön, Slo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Gesundheit für alle!!! ;-)
      Ahoi und liebe Grüße auch an Dich.
      Oona

      Löschen
  3. ...und danke von Herzen, dass ich dank dir so viele Anregungen, Nachdenklichmachendes, Ermutigendes, Kreatives in diesem Jahr hier lesen und für mich nutzen konnte. Ich freue mich sehr, dich auch im Neuen Jahr lesend begleiten zu können.
    Helle Tage dir rund um den Jahreswechsel und immer einen Ort in dir selber, wo du Ruhe und Glück findest.
    Herzlich, Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursula,
      ich danke Dir sehr für Deinen lieben und wohltuenden Worte.
      Ruhe und Glück. Wie schön.
      Das wünsche ich Dir für 2018 ebenso!
      Ganz liebe Grüße in die Schweiz
      Oona

      Löschen
  4. Auch von mir einen guten Rutsch.
    Hier ist es gerade ungewöhnlich warm, fast föhn-artig.
    Also entweder wirds mild oder stürmisch - ähnlich den Voraussagen für 2018.
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was das neue Jahr wohl bringt?
      Vermutlich von allem etwas. Ich will versuchen mich auf das Gute und Helle zu konzentieren. Das andere kann ich ja eh nicht aufhalten oder beeinflußen. Außer das bißchen in meinem tatsächlichen Alltag.
      Lieben Gruß
      Oona

      Löschen